Projekt "TUM Gesunde Hochschule"

Das Projekt "TUM Gesunde Hochschule" in Kooperation von TUMgesund, der Präventiven Sportmedizin und Sportkardiologie und der Techniker Krankenkasse wurde 2017 ins Leben gerufen, um die Betriebliche Gesundheitsförderung unter der Initiative TUMgesund zu ergänzen. Denn Arbeit ist ein wesentlicher Einflussfaktor auf Gesundheit und Lebensqualität. Deshalb ist das Ziel der Betrieblichen Gesundheitsförderung gesunde Verhaltensweisen zu fördern, vermeidbare Belastungen am Arbeitsplatz zu erkennen und abzubauen. Zur Umsetzung dieser Ziele möchte das Projektteam TUM Gesunde Hochschule in den kommenden Jahren beitragen und mithilfe der Erkenntnisse aus dem Forum und der Online-Umfrage bedarfsorientierte Maßnahmen entwickeln, und umsetzen.

Am 07.07.2022 veranstalten wir, die Präventive Sportmedizin und Sportkardiologie der Technischen Universität München (TUM) in Kooperation mit TUMgesund und der Techniker Krankenkasse am TUM Campus Garching von 09:00 Uhr bis 17.00 Uhr das zweite Forum „Gesunde Hochschule“ - Gesundheit trifft Technik

Es werden zahlreiche Vorträge zur betrieblichen Gesundheitsförderung für MitarbeiterInnen, Firmen und GesundheitsakteurInnen sowie eine begleitende Aktionsfläche unter dem Motto „Gesundheit trifft Technik“ angeboten.

Hier erhalten Sie mehr Informationen zur Veranstaltung und das Programm zum Download

Bitte melden Sie sich bei Interesse im Vorfeld über dieses Registrierungsformularfür das Forum unverbindlich an. Die Teilnahme ist kostenlos.

Das Hochschulpräsidium bittet alle Vorgesetzten, interessierten Beschäftigten eine Teilnahme zum BGF-Vortrag zu ermöglichen, sofern nicht dringende dienstliche Bedürfnisse entgegenstehen. Die Zeit der Teilnahme gilt als Arbeitszeit.

Rückblick:

Am 13.03.2018 fand am TUM Campus Garching das 1. Forum Gesunde Hochschule statt. An der offiziellen Auftaktveranstaltung des Projekts TUM Gesunde Hochschule nahmen 140 MitarbeiterInnen, StudentInnen und externe BesucherInnen teil.

Im Rahmen des Forums fanden Vorträge zur Betrieblichen Gesundheitsförderung für MitarbeiterInnen, Firmen und Gesundheitsakteure im IAS-Gebäude statt. In der Mittagspause wurden auf der Aktionsfläche in der Magistrale unter dem Motto Gesundheit trifft Technik innovative und interessante Ideen für die TeilnehmerInnen greifbar und erlebbar gemacht. Ergänzt wurde das Programm durch aktuelle Fitnesstrends, die Anregungen für Bewegungsübungen am Arbeitsplatz bieten sollten. Bewegung, Spaß und die Verbindung zur Technik stand bei der Aktionsfläche und der aktiven Pause im Vordergrund.

Dieses Forum bot eine ideale Plattform, um sich auszutauschen, eigene Erfahrungen zu machen und sich mit zahlreichen Akteuren im Gesundheitsbereich zu vernetzen.

Das geplante Forum Gesunde Hochschule wurde im Jahr 2020 aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt. Es wurden 2021 einzelne Aktionen wie Vorträge und Sport-Schnuppertage durchgeführt und ein weiteres Forum für das Jahr 2022 geplant.

 

Unter diesem Motto rotiert die Treppenaktion des Projektes 'TUM Gesunde Hochschule' mit Unterstützung der Techniker Krankenkasse an den TUM Standorten. Derzeit sind in Weihenstephan noch bis April 2022 verschiedene Plakate, die zu mehr Bewegung motivieren sollen, in dem Hauptgebäude und dem Gebäude der Tierwissenschaften angebracht.

Wir wollen Sie mit der Treppenaktion für ein bewegungsreiches Jahr 2022 gewinnen und freuen uns auf Ihr Feedback.

Möchten Sie auch die Treppenaktion des Projekts TUM Gesunde Hochschule an Ihrem Standort durchführen? Dann melden Sie sich gerne bei uns!

Bleiben Sie gesund und bewegt

 

Ihr Team TUM Gesunde Hochschule

 

 

Anprechpartner*innen zum Team "TUM Gesunde Hochschule"

Nina Schaller

Anika Berling-Ernst

Günter Hoschek